ProjekteInfoKontakt

Die Tricks der Kosmetikindustrie - Gesunde Zähne, volles Haar und faltenfrei?

Produktionsfirma I Bilderfest GmbH
Produktionsjahr I 2018

Top Budget, top Sendeplatz, top Produktion. Viel besser geht es eigentlich kaum als Filme für die ZDF-Primetime zu machen. In diesem Fall für das Format ZDFzeit.

Das Ergebnis ist eine bunte Mischung aus großartigen Experten, Alltags- und - soweit es das Medium Fernsehen zulässt - wissenschaftlichen Tests, Straßenumfragen und wissenswerten Erklärstrecken zu den Themen Haarausfall, Zahnhygiene, Selbstbräunung, Antifaltencreme und zur Industrie, die dahinter steckt.

Wir treffen dabei auf die Ärzte Prof. Carolina Ganß und Prof. Hans Wolff, den Apotheker Dr. Joachim Kresken, die Verbraucherschützerin Sabine Holzäpfel, den Verhaltensökonom Dr. Dirk Held, die Kosmetik-Sachverständige Andrea Keck-Wilhelm, sowie die Biologin Dr. Liane Bolke. Der Film führt uns an Institutionen wie das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt Karlsruhe, die Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie München, an die Poliklinik für Zahnerhaltungskunde und Präventive Zahnheilkunde in Gießen, die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg, sowie zum Prüflabor Dermatest nach Münster. Wir lernen das Kosmetikstudio Primadonna in München kennen, Irmgards Apotheke in Viersen, eines meiner Lieblingscafés - das Café Stockholm am Münchener Hauptbahnhof, sowie die großartigen Hobbyfußballer der „Luftschnapper“ aus der Royal Bavarian Liga, denen wir - soweit lege ich mich fest - zu unverhofften Erfolgen verholfen haben.

Besonderer Dank gilt dabei der produktions- und redaktionsseitigen Arbeit aus dem Hause Bilderfest - namentlich Marcus Uhl, Anne Steinkamp, Laura Sages, Lennart Bedford-Strohm und Lena Siebert - ohne deren großen Einsatz dieser Film sicherlich nicht halb so qualitativ geworden wäre. Und sicher nicht halb so schön, wenn nicht Mattias Meinl, Olaf Bitterhof, Ariel Sages, Damaris Zielke, Christian Kaufmann und Sarah Lemberger ihn hinter der Kamera, im Schnitt oder durch ihre Grafik gestaltet hätten.

Den ganzen Film findet ihr bis 11.02.2020 in der ZDF Mediathek.